Rally Obedience

RO-Turnier HSV Leipzig Nord e.V. 03.08.2019

RO-Turnier HSV Leipzig Nord e.V. 03.08.2019

(6 Bilder)

Am 03.08.2019 fand unser "platzeigenes" RO-Turnier statt. Wir freuten uns viele bekannte und auch einige neue Mensch-Hund-Teams bei uns auf dem Platz begrüßen zu dürfen. Trotz des Wetters war die Stimmung unter den Startern, der Richterin und den Zuschauern hervorragend und wir blicken auf einen schönen Tag unter Hundesportlern zurück.

Bilder von unserem Turnier findet ihr unter folgendem Link:

https://www.dropbox.com/sh/f84wfip17b3i423/AABod3EuZpCN8biguAyrtk3xa?dl=0

Natürlich sollen unsere vereinseigenen Starter/innen nicht unerwähnt bleiben:

Seniorenklasse: Steffi & Leif

Beginnerklasse: Marcel & Finn

Klasse 1: Katrin & Finn, Silvia & Castor

Klasse 2: Steffi & Pepper

Klasse 3: Christiane & Hilde

 

RO-Turnier HSV Chemnitz Borna 20.07.2019

RO-Turnier HSV Chemnitz Borna 20.07.2019

(18 Bilder)

Impressionen von dem ersten RO-Turnier des HSV Chemnitz-Borna. Folgende Teams gingen in folgenden Klassen an den Start und konnten sehr gute Platzierungen verbuchen:

Beginnerklasse: Claudia und Pepper

Klasse 1: Katrin und Finn, Silvia und Castor

Klasse 2: Steffi und Pepper

Klasse 3: Christiane und Hilde

Seniorenklasse: Steffi und Leif

RO-Turnier (H)alle Hunde e.V. 06.04.2019

RO-Turnier (H)alle Hunde e.V. 06.04.2019

(9 Bilder)

Bei starkem Nebel machten sich Silvia mit Castor und Steffi mit Leif und Pepper auf den Weg ins benachbarte Sachsen-Anhalt zu ihrem ersten Turnier in diesem Jahr. Als erstes Team in Klasse 2 starteten Steffi und Pepper. Nach anfänglicher Unaufmerksamkeit von Pepper, was Fehlerpunkte einbrachte, lieferten die Beiden eine vorzügliche Arbeit ab, 93 Punkte und Platz 2. Die Sonne meinte es dann gut mit unserem nächsten Team – Steffi und Leif in Klasse Senior erliefen sich souverän den 1. Platz mit 100 Punkten in 1:23 Minuten. Nach einer anderthalbjährigen RO-Pause stellten sich Silvia und Castor wieder der Herausforderung der Klasse Beginner. Sie haben nichts verlernt und mit ein wenig Übung sollte der Aufstieg in Klasse 1 kein Problem sein. Beide zeigten eine vorzügliche Arbeit und wurden dafür mit 90 Punkten belohnt.

RO-Turnier Halle Nord 23.03.2019

RO-Turnier Halle Nord 23.03.2019

(9 Bilder)

Am 23.03.2019 machten sich 3 Mensch-Hund-Teams unseres Vereines bei schönstem Wetter auf dem Weg zum (für uns) ersten RO-Turnier des Jahres 2019. Als Erstes musste Marcel (1.Start auf einer Prüfung) mit Finn bei den Beginnern an den Start gehen. Die Beiden zeigten eine harmonische Vorführung und konnten sich viel Lob und 97 Punkte von der Richterin abholen. Danach durften Claudia und Spike ihr Können bei den Senioren beweisen. Spike kämpfte sich tapfer durch den Parcours und bewies den Zuschauern, dass man mit 12 Jahren noch nicht zum alten Eisen gehört. Die Richterin vergab für diese gute Leistung 78 Punkte. Christiane und Hilde starteten in der Klasse 3 am Ende des Tages. Trotz der langen Wartezeit arbeitete Hilde konzentriert und konnte unterm Strich 94 Punkte für sich verbuchen.

L-ROC Sachsen/Thüringen bzw. L-ROC SA 21.Oktober 2018

L-ROC Sachsen/Thüringen bzw. L-ROC SA 21.Oktober 2018

(22 Bilder)

In der Mission (Qualifikation für das Deutschland Championat RO) vereint, aber auf zwei verschiedenen Plätzen darum gelaufen. Da bei diesen Qualifikationsturnieren der Wohnort bei der Meldung entscheidend war, musste sich unsere Trainerin Claudia von ihren Schützlingen (starteten in Sachsen) trennen und alleine in Sachsen-Anhalt starten. Nachfolgend ein kleiner Bericht über ihren Start beim SV OG Merseburg:

Der Tag begann super! Wir, das Team Claudia Lorenz und Spike, waren das erste Team was an diesem Tag an den Start gehen durfte. Die Leistungsrichterin Angelika Just hat für die Klasse Senioren einen schönen, aber auch anspruchsvollen Parcours gestellt. Und was soll ich sagen, er hatte es in sich! Spike hat alle Übungen souverän gearbeitet. Mit viel Motivation und dem richtigen Schwung sind wir gut durch den Parcours gekommen. Doch leider habe Ich an der zweiten Station das Schild falsch gelesen, so dass wir den Lauf mit 86 Punkten beendet haben. Durch den Patzer war leider nur Platz 5 drin. Beim nächsten Mal wird es besser.  

Zurück nach Sachsen: Christiane und Hilde machten mit ihrem Start in der Klasse 3 den Anfang. Eine Wiederholung und zwei kleinere Fehler musste die Richterin an diesem Tag ziehen. Dennoch reichte es für eine vorzügliche Arbeit mit 92 Punkten und den 4. Platz. Es folgten Steffi und Leif in der Seniorenklasse. Leif arbeitete gewohnt konzentriert und konnte sich somit 99 Punkte, sowie den 1. Platz sichern. Nach einer kurzen Pause für Steffi ging es auch schon mit ihrem zweiten Hund Pepper in der Klasse 2 weiter. Pepper zeigte sein ganzes Können und bis auf ein Missverständnis, welches eine Wiederholung nach sich zog, bot er der Richterin keine Gelegenheit weitere Punkte zu ziehen. Unterm Strich erlangte er mit dieser vorzüglichen Arbeit also 95 Punkte und den 3. Platz. Zum Abschluss mussten Katrin und Finn bei den Beginnern in den Ring. Am Anfang zeigte sich Finn etwas übermotiviert, wodurch zwei Wiederholungen zustande kamen. Danach erlangte er aber seine Routine in der Unterordnung wieder und die Richterin vergab das Prädikat „Sehr gut“ mit 89 Punkten.

Insgesamt erreichten alle Teams mit ihren Vorführungen das gesetzte Ziel der Qualifikation.

SGSV Meisterschaft RO 29.09.2018

SGSV Meisterschaft RO 29.09.2018

(9 Bilder)

Letzten Samstag (29.09.2018) starteten unsere 4 RO-Mädels (Claudi, Steffi, Katrin und Chrissi) auf eine neue spannende Reise. Das Ziel diesmal: Rodleben und der 1.SGSV-Cup im Rally Obedience. Eine gewisse Vorfreude und Spannung lag bei allen Teilnehmern in der Luft, da durch diese Veranstaltung dem RO nach geraumer Zeit endlich mal eine größere Anerkennung zugesprochen wurde. Dementsprechend gut vorbereitet gingen die Teams in den Wettkampf. Zuerst musste Christiane mit ihrer Hilde in der Königsklasse (Klasse 3) ran. Hilde zeigt eine sehr schöne und konzentrierte Arbeit in einem anspruchsvollen Parcours. Anscheinend schlichen sich trotzdem einige Fehler ein, weshalb unter dem Strich eine Platzierung in den Top 10 (8. Platz von über 25 Startern, 85 Punkte)erreicht wurde. Danach folgte die Seniorenklasse mit Steffi und Leif, sowie Claudi und Spike. Steffi und Leif führten einen sehr ansehnlichen Lauf vor. Auch hier schlich sich der Fehlerteufel unbemerkt ein, sodass die Richterin am Ende 88 Punkte (Platz 8) vergab. Claudi und Spike gingen den Parcours etwas gemütlicher an, was sie natürlich nicht an einer vorzüglichen Arbeit hinderte. Das sah auch die Richterin so und erteilte diesem Team 98 Punkte. Am Ende für die Beiden ein sehr guter 5. Platz, wohlgemerkt mit der gleichen Punktzahl wie der 2. Platz, nur eben mit der etwas langsameren Zeit. In der Klasse 2 wurde unser Verein durch die Landesmeister Steffi und Pepper vertreten. Die Zwei setzten sich sehr gut in Szene, jedoch leider mit kleineren Fehlern von Pepper (88 Punkte und 4. Platz). Zuletzt präsentierten Katrin und Finn unter einer zweiten Richterin in der Beginnerklasse ihr Können. Zurück zu alter Stärke und mit den Gedanken bei der Sache schafften sie 99 Punkte und einen 6. Platz. Insgesamt sind wir sehr zufrieden mit den Leistungen der Teams und aus unseren Fehlern werden wir lernen und gestärkt in den nächsten Wettkampf gehen.

 

RO Sachsenpokal Meißen 16.September 2018

RO Sachsenpokal Meißen 16.September 2018

(28 Bilder)

Am 16.09.2018 machten sich 4 Vereinsmitglieder mit ihren Hunden auf den Weg zum HSV Meißen-Nassau. Das Wetter war uns gnädig gesinnt, die Richterin gut gelaunt, die Aufgaben für die jeweiligen Klassen lösbar und die Verpflegung mehr als reichlich. Beste Voraussetzungen also um das Können der jeweiligen Teams zu präsentieren. Als Erstes ging unsere Claudia mit ihrem Spike bei den Senioren an den Start. Sie konnten eine vorzügliche Arbeit (94 Punkte) zeigen und sich damit am Ende den 4.Platz sichern. Danach musste sich Christiane mit ihrer Hilde in der Klasse 3 beweisen. Auch hier vergab die Richterin ein Vorzüglich (93 Punkte) für die vorgeführte Leistung und am Ende reichte es für einen 3. Platz in der Königsklasse. Es folgte Katrin mit Finn bei den Beginnern. Finn zeigte eine sehr schöne Fußarbeit. Leider schlichen sich bei den technischen Übungen zwei kleine, aber teure Fehler ein, weshalb am Ende unter dem Strich eine sehr gute Bewertung (84 Punkte) durch die Richterin erfolgte. Als Letztes traten dann Steffi und Pepper in der Klasse 2 an. Hochkonzentriert und motiviert erreichten sie sensationelle 99 Punkte und damit auch den Tagessieg in dieser Klasse. Insgesamt war es also ein sehr erfolgreicher und gelungener Tag